Jahrgang 5

Jahrgang 5

Informationsabend zum Wahlpflichtfach

Mit dem neuen Schuljahr in der Jahrgangsstufe 6 erhalten die jetzigen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 ein neues Unterrichtsfach, das Wahlpflichtfach. Am 12. April 2018 informierten sich zahlreiche Eltern in der Mensa über die Fächer Arbeitslehre, Naturwissenschaften, Französich und das Fach Darstellen und Gestalten. Die Abteilungsleiterin Frau Meuche berichtete über den Ablauf der Wahl und die FachlehrerInnen über die Inhalte und Anforderungen der einzelnen Wahlpflichtfächer.

 

Zum Nachlesen finden sie die Informationen noch einmal hier.

Informationen für neue 5er

Der Unterricht an der Marga-Spiegel-Sekundarschule beginnt um 7:45 Uhr. Jede Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten. In der 5. Klasse haben die Lernenden nur an einem Tag bis zur 7. Stunde. 

 

Wochentag

Unterrichtsende

Montag

spätestens 15:25 Uhr

Dienstag

13.05 Uhr

Mittwoch

spätestens 15:25 Uhr

Donnerstag

spätestens 15:25 Uhr

Freitag

13:05 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Mittagspause von 12:20 bis 13:20 Uhr können die Schülerinnen und Schüler in der eigenen Mensa Mittagessen sowie eine Reihe von verschiedenen Mittagspausenangeboten wahrnehmen.

Jeden Tag ist ein Lernstudio in den Unterrichtstag integriert, in dem Unterrichtsinhalte vertieft und geübt werden.

 

Ablauf eines Lernstudios:

 

Organisation

Ich richte meinen Arbeitsplatz ein.

Ich weiß, was ich zu tun habe.

3-5 Minuten

Vokabeltraining

Ich lerne die neuen und alten Vokabeln (schriftlich / Vokabelkartei).

10 Minuten

Einzelarbeit

Ich arbeite an meinen Lernaufgaben – selbstständig und konzentriert.

30 Minuten

Austauschphase

Ich kann mich mit einem Partner austauschen, Fragen stellen oder meine Ergebnisse kontrollieren.

10 Minuten

Reflexion im Schulplaner

Ich halte meinen Fortschritt im Schulplaner fest.

5 Minuten

 

Einmal in der Woche werden bedarfsorientierte Förderungsmaßnahmen angeboten:
• LRS-Förderung
• Sprachförderung
• Hörbuchlesen

 

Eine Besonderheit ist das Unterrichtsfach "Lernen lernen", welches unseren Grundgedanken "Miteinander-Voneinander-Füreinander" in den Unterricht integriert, in dem der Erwerb von Lernstrategien, sowie soziales Lernen nach dem Lions-Quest-Konzept "Erwachsen werden" im Fokus steht.

Ergänzt wird der Stundenplan für die Lernenden durch eine Reihe von AG-Angeboten sowie die Schreibwerkstatt als Instrument der Begabtenförderung. Einmal in der Woche findet eine Klassenlehrerstunde statt, in welcher organisatorische Angelegenheiten besprochen oder Konflikte im Klassenrat gelöst werden.


Hier sehen Sie ein exemplarisches Stundenraster einer 5. Klasse.

Stundenraster 5er

 

Ein besonderer Schwerpunkt der Marga-Spiegel-Sekundarschule liegt in naturwissenschaftlichen Fächern wie Chemie, Biologie und Physik. Auch hier ermöglicht das 60 Minuten Konzept ein optimales Arbeiten beim Planen, Durchführen und Auswerten von Experimenten und Versuchen.

Die Marga-Spiegel Sekundarschule ist dank einer guten Bus-Infrastruktur eine Schule der Region:

 

Ort

Buslinien

Capelle

521

Hamm/Stockum

S10, R 14

Nordkirchen, Südkirchen

525, C 52

 

 

Klassenfahrt der 5b zur Ökostation

Unsere Klassenfahrt zur Ökologiestation in Bergkamen

Der erste Tag war sehr aufregend!

Als wir alle vor dem Ferienhaus standen, wollten wir alle schnell rein gehen.

Aber zuerst haben wir uns draußen alles angeguckt.

Weiterlesen: Klassenfahrt der 5b zur Ökostation

Werne liest - Faszinierende Vorlesestunde für die 5. Klassen

Am Freitag, den 18. November, am bundesweiten Vorlesetag, luden Werner Bürger die 5. Klassen der Marga-Spiegel-Sekundarschule zum Vorlesen ein. Im Klassenraum oder der Schülerbücherei herrschte eine Stunde lang eine ganz besondere Stimmung, als die Vorleser ein Buch vorstellten und einige Textpassagen daraus vorlasen.

Gespannt und fasziniert folgte beispielsweise die Klasse 5a Herrn Gründken, der ihnen das Buch „Hexen Hexen“ mitgebracht hatte. Die Schüler zeigten sich interessiert an der Geschichte über einen Jungen und seine Oma, die ihm zu erklären versucht, dass Hexen nicht aussehen wie sie immer beschrieben werden, sondern wie ganz normale Frauen. Die Anregung des Ich-Erzählers, dass daher auch die Vorstellung nahe läge, dass vielleicht sogar die eigene Lehrerin eine Hexe sein könnte, belustigte und überraschte die Schüler zugleich.

Unsere eigenen Märchenschuhe

Im Rahmen des fächerübergreifenden Unterrichts übernahm Kunstlehrerin Frau Hoppe mit der Klasse 5a das Kunstprojekt "Unsere eigenen Märchenschuhe". Zunächst wurden Zuhause alte Schuhe aussortiert die letztendlich in märchenhaftes Schuhwerk verwandelt wurden. Die Schülerinnen und Schüler brachten unterschiedliche Materialien mit, wie Perlen, Seidenbänder, Lametta, Glitzerstiffte, Stoffe und sogar Ohrringe und Schlittschuhkufen, um ihre Kreativität auszuleben. Innerhalb von 6 Wochen verwandelten sich in Pappmaché umhüllte Schuhe in märchenhafte Kunstwerke.

DSC_0338_final.jpg

 

DSC_0346_final.jpg

Kein Event im Kalender vorhanden
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

BISS

KAoA

 

 

girls-day-logo

boys-day-logo