Archiv

Marga Spiegel-Schule mit neuen Logo

Als unverwechselbare Marke im Werner Schulangebot will sich die Marga-Spiegel-Sekundarschule dauerhaft etablieren. Noch vor dem Einzug in das künftige Schulzentrum steht dafür nun ein Markenzeichen. Grafik-Designer Friedrich Hartmann hat ein Schullogo entwickelt, das ab sofort die Briefbögen und im Januar die ersten Zeugnisse zieren wird.


Was die neue Werner Schule ausmacht, hat der Grafiker und Kunstlehrer Hartmann aus Hamm quasi im Vorbeifahren mitgenommen. Auf dem Weg in seine alte Heimat Lünen streifte sein Blick nur flüchtig den Neubau an der B 54; aber das reichte doch, um das Markante daran zu erfassen: „Die drei grünen architektonischen Raffinessen", wie Hartmann erläuterte. „Es geht um diesen kurzen Augenblick. Und was einem in dem Moment auffällt, sind die drei Fenster."

Also sind drei grüne Quadrate mit lichtblauer Innenfläche als stilisierte Fenster der Blickfang in seinem Konzept. „Die Typografie muss dem nur noch dienlich sein", so der Künstler. Und so beschränkte der alte Schulfreund von Rektor Hubertus Steiner sich mit fetten Lettern auf den Markenkern und mageren auf dessen Vervollständigung.

„Das ist wie beim Bahnlogo, das funktioniert in jeder Größe, selbst unter einem Zentimeter", ist Hartmann überzeugt, dass die drei Quadrate alles transportieren, was zur Spiegelschule gehört. In der Interpretation ist Schulleiter Steiner ganz bei ihm: „In Bezug auf die Schüler sind das Fenster in die Welt hinaus."
 
Aus dem Westfälischen Anzeiger vom 12.12.2012
Kein Event im Kalender vorhanden
July 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

BISS

KAoA

 

 

girls-day-logo

boys-day-logo